Spielberichte D-Jugend (D2/D3)

D2 in Bieberbach:
Mit der bisher besten Saisonleistung siegte die D2 hochverdient mit 7:0 bei der SG Bieberbach. Die Pegnitzer gingen von Beginn an sehr engagiert zu Werke und waren dem Gastgeber in allen Belangen überlegen. Den Pegnitzer kam der große Platz zu Gute, so dass sie über ihre schnellen Außenspieler von Anfang an Druck ausübten. Folgerichtig gingen sie durch Treffer von David Graf, Jonathan Bößl, Christian Weinhold und Fabio Anding bis zur Halbzeit mit 4:0 in Führung. In der zweiten Hälfte knüpften die Jungs der SG nahtlos an die Leistung der ersten Halbzeit an und Lukas Dill sowie zweimal David Graf sorgten mit ihren Treffern für den Endstand. Die Heimmannschaft kam während des gesamten Spiels kaum zur Entfaltung. Dies ist umso bemerkenswerter, da Bieberbach bis zu diesem Spieltag die beste Offensive der Liga stellte. Die wenigen Gelegenheiten der Gastgeber waren eine sichere Beute des Pegnitzer Keepers Leon Looshorn.

D3 zu Hause gegen TSV Lauf II:
Die Gäste aus Lauf präsentierten sich als Gegner auf Augenhöhe und übernahmen zu Beginn die Spielinitiative. Während die Gäste mit ihren schnellen Spitzen stets brandgefährlich waren, brauchten die Pegnitzer bis Ende der ersten Halbzeit, um allmählich Oberhand über das Spiel zu gewinnen. Klare Torchancen blieben dabei zunächst noch Mangelware, da der entscheidende Pass häufig nicht ankam oder Angriffe nicht konsequent genug abgeschlossen wurden. Es dauert bis Mitte der zweiten Hälfte, bis die Pegnitzer die wachsende Überlegenheit durch einen Treffer von Fabio Anding in zählbares verwandeln konnten. Kurz darauf war nach einem Abwehrfehler der Gäste Nico Dettenhöfer als erster zur Stelle und schoss überlegt das 2:0. Die Pegnitzer Defensive ließ danach nichts mehr anbrennen und brachte im achten Spiel den siebten Sieg unter Dach und Fach.

Montag, 9. November 2015Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: