Spielbericht FC Pegnitz II gegen TSV Elbersberg

Unglücklich verlor die 2te des FC Pegnitz beim Tabellenführer aus Elbersberg. Man konnte dass ganze Spiel durch nicht sehen, wer der Tabellenführer war. Elbersberg war zwar in der ersten Hälfte leicht überlegen, schaffte es aber nicht sich klare Chancen herauszuspielen.

Trotzdem ging man durch einen schönen Schuss aus ca. 20 Metern in Führung. Pegnitz war aber keineswegs geschockt und versuchte seinerseits nach vor zu spielen. Aber auch hier gab es keine zwingenden Möglichkeiten. Mit der knappen Führung für den TSV ging man in die Pause.

In der zweiten Hälfte sah man weiter eine ausgeglichene Partie in der die Gäste versuchten den Ausgleich zu erzielen. Die beste Chance dabei hatte Daniel Stieg, dessen Schuss aber vom TSV-Goalie entschärft werden konnte. Die Vorentscheidung gelang den Platzherren durch einen direkten Freistoß, den der bis dahin starke TW Florian Neukirchner durch die Hände gleiten ließ. Die Gäste gaben sich aber nicht auf, konnten sich aber keine gute Möglichkeit mehr erarbeiten. Es reichte nur noch zum 2:1 Anschlusstreffer in der 89. Minute durch Julien Hungerbühler.

Sonntag, 21. September 2014Veröffentlicht von FC Pegnitz

Kategorisiert in: