Spielbericht DIII

D III gegen Eschenau III:
Bei ihrem Gastspiel in Eschenau begannen die Pegnitzer sehr engagiert und gingen früh durch Kevin Werwein in Führung. In der Folgezeiten vergaben die SGler fast im Minutentakt Großchancen oder scheiterten an dem gut aufgelegten Eschenauer Keeper. Die Einheimischen stellten sich zunehmend besser auf die Pegnitzer ein, machten auf dem kleinen Platz die Räume eng und blieben bei Kontern gefährlich. Die Gäste hingegen versuchten mit Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen und verloren mehr und mehr den Faden. Erst als sich die Pegnitzer Mitte der zweiten Halbzeit wieder ihrer spielerischen Qualitäten besannen, konnte Tom Scholz nach schöner Vorarbeit durch Henning Röhrer zum 2:0 abschließen. Als kurz danach Rechtsverteidiger Lukas Kürzdörfer mit einem strammen Flachschuss aus der Distanz die 3:0 Führung erzielte, waren die Weichen endgültig auf Sieg gestellt. Den letzten Treffer zum verdienten 4:0 Auswärtssieg erzielte Christian Weinhold nach dem er sich links gut durchgesetzt hatte und allein auf das Tor zusteuerte.

Montag, 2. November 2015Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: