Spielbericht der D3

Nach ausgeglichener erster Halbzeit mit Chancen für beide Mannschaften und einem Pfostenschuss der SG Pegnitz ging man mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit erzielte Jakob Huss im Abstand von fünf Minuten mit einen Doppelpack die 2:0 Führung. Dank einer sehr guten Abwehrleistung konnte die Führung gehalten werden. Nach einer sehenswerten Kombination über Andreas Hartmann schoss Kevin Werwein zum
3:0 ein. Mir der SG Pegnitz hat sich die spielstärkere Mannschaft durchgesetzt und verdient gewonnen.

Montag, 11. April 2016Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: