Spielbericht D2/D3

D2 bei der SpVgg Weigendorf:
In der Aufstiegsrunde zur Kreisklasse musste die Jungs der SG Pegnitz im zweiten Spiel mit 3:1 die zweite Niederlage einstecken. Bei der SpVgg Weigendorf agierten die Pegnitzer häufig zu zaghaft, so dass die Spieler der Heimmannschaft meist einen Schritt schneller waren und sich in den Zweikämpfen konsequenter durchsetzen. Die 2:0 Pausenführung der SpVgg Weigendorf war das logische und verdiente Ergebnis. Nach einigen Umstellungen konnten die Spieler der SG das Match im zweiten Durchgang ausgeglichen gestalten, ohne aber noch die Wende herbeiführen zu können. Den Treffer der Pegnitzer erzielte David Graf nach Vorarbeit von Philipp Eichert und Fabio Anding.

D3 gegen SpVgg Erlangen III
Mit einem sicheren 3:0 Heimerfolg gegen die SpVgg Erlangen III untermauerte die SG Pegnitz ihre Spitzenposition in der D2 Gruppe 02. Auf schwierigem Untergrund besorgte Christian Weinhold bereits in der fünfte Minute das 1:0, in dem er einen Flankenlauf über die rechte Seite mit einem gezielten Schuss ins lange Torwarteck abschloss. Das 2:0 und 3:0 besorgte kurz nach der Halbzeitpause jeweils Jakob Huss in Mittelstürmermanier. Dem 3:0 ging dabei eine zweimalige Fußabwehr des Erlanger Keepers voraus, ehe der Ball endgültig in den Maschen landete. Bei konsequenterer Chancenverwertung hätten die Pegnitzer gegen Ende des Spiels das Ergebnis noch deutlich nach oben schrauben können.

Montag, 18. April 2016Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: