Heimsieg für FC Pegnitz II gegen SG Thuisbrunn/Egloffstein II

Einen klaren Heimsieg konnten die Buchauer bereits am Samstag gg die SG Thuisbrunn/Egloffstein II einfahren. Wobei das Spiel mit einem Paukenschlag für die Einheimischen begann. Bereits nach gespielten 30 Sekunden zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul der Pegnitzer auf den Punkt. Die SG ließ diese Chance nicht liegen und ging mit 0:1 in Führung. Die Hausherren brauchten aber nicht lange um sich von dem Schock zu erholen und nahmen das Spiel in die Hand. Über die gesamte restliche Spielzeit waren sie überlegen und hatten das Spiel im Griff. Trotzdem tat man sich gg einen gut dagegenhaltenden Gegner immer wieder schwer. Bis zum 16er der Gäste spielte man richtig gut, nur der letzte Pass kam oft nicht an. Außerdem musste man ständig bei Kontern der Gäste auf der Hut sein. Den fälligen Ausgleich zum 1:1 erzielte Torjäger Robin Besold nach schöner Vorarbeit von Kevin Kroder. Die 2:1 Pausenführung besorgte dann Christian Maier.
Bis zur Entscheidung dauerte es aber dann noch bis kurz vor dem Ende der Partie und wieder waren die selben Spieler beteiligt. Das 3:1 und auch das 4:1 besorgte Robin Besold. Bei beiden Toren war Christian Maier der Vorbereiter, so dass am Ende ein ungefährdeter Heimsieg zu Buche stand.

 

Sonntag, 13. September 2015Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: