FC Pegnitz II gegen FC Betzenstein II

Einen glücklichen Sieg errang Betzenstein in Pegnitz. Der FC war über die gesamte Spielzeit spielbestimmend, konnten sich aber nur wenige Torchancen erarbeiten.

Die beste Möglichkeit hatte Oldie Erich Späth, der in der 4. Minute die Latte traf. Nur vier Minuten später fiel dann bereits das Tor des Tages, nach einem Abwehrfehler der Einheimischen. Nur eine Minute später hatten die Gäste dann Pech, als sie mit einem Fernschuss aus 35 Metern nur die Latte trafen. Die restliche Spielzeit versuchten die Pegnitzer den Ausgleich zu erzielen, scheiterten aber immer wieder an den defensiven Gästen und deren vielbeiniger Abwehr, so dass sie bis zum Schluss vergeblich anrannten.

Mittwoch, 3. Dezember 2014Veröffentlicht von FC Pegnitz

Kategorisiert in: