FC Frauen beenden die Saison auf Rang 3

Mit einer ansprechenden Leistung bezwangen die Landesliga-Frauen des FC-Pegnitz beim Abschiedsspiel ihres Trainer-/Spielleiterduos Michael Bauerschmitt/Günther Grams den oberfränkischen Vertreter SV Reitsch verdient mit 1:0.

Damit schließen die Pegnitzerinnen die Landesliga-Saison 2014/15 auf dem dritten Tabellenplatz ab – ein Ergebnis, dass nach den vielen Problemen der Vorrunde und der mit Platz 9 verbundenen akuten Abstiegsgefahr zur Winterpause nicht unbedingt zu erwarten gewesen wäre.

Im Spiel übernahmen die Frauen vom Buchauer Berg sofort das Kommando und ließen die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Bereits in der 3. Minute hatte Michaela Sebald die erste Torgelegenheit, jedoch strich ihr Schuss nach Vorarbeit von Jana Looshorn knapp über das Reitscher Gehäuse. In der 10. Minute war es dann aber bereits soweit. Martina Nögel war bei einem schnellen Spielzug über die rechte Seite sehenswert von Michaela Sebald in Szene gesetzt worden und schloss mit einem überlegten Schuss aus 16 Metern zum 1:0 ab. Auch in der Folgezeit blieben die FC-Frauen spielbestimmend, weitere Torgelegenheiten durch Simone Konieczny und Martina Nögel blieben jedoch ungenutzt.

Nach der Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Christina Heim scheiterte in der 47 Minute an der erneut gut parierenden SV-Torhüterin. Weil der vermutlich spielentscheidende zweite Treffer nicht gelang, ließ in der Folgezeit der Druck der Gastgeberinnen etwas nach, so dass sich die Reitscherinnen etwas aus der Umklammerung lösen konnten. In der 56. Minute verzeichneten sie ihre einzige Torannäherung, jedoch stellte der Schuss von Kristin Rebhan die weitgehend beschäftigungslose Nadine Großpietsch im FC-Tor vor keine großen Probleme. Bis zum Spielende neutralisierten sich die beiden Teams im Mittelfeld, so dass es bis zum Schlusspfiff des solide leitenden Schiedsrichters Marc Bauer beim verdienten 1:0 Heimsieg blieb.

Für die FC-Mannschaft geht es nun in eine rund 7-wöchige Sommerpause, bevor man Mitte Juli mit dem neuen Trainer Heinz Ulrich in die Vorbereitung auf die Landesliga-Saison 2015/16 startet. mb

FC Pegnitz: N. Großpietsch (88. Tina Hess); J. Looshorn; K. Gebhard; D. Bauer; C. Hühn (86. M. Stiefler); M. Sebald (74. M. Lindner); C. Heim; S. Konieczny; M. Nögel; E. Kirchner; J. Greiner

Tore: 1:0 M. Nögel (10.)

Zuschauer: 50

Dienstag, 2. Juni 2015Veröffentlicht von FC Pegnitz

Kategorisiert in: