DJK-FC Schlaifhausen gegen FC Pegnitz

Bezirksliga-Team sichert Klassenerhalt!

Mit einem sowohl verdienten als auch leistungsgerechten Unentschieden bei der lediglich um einen Punkt besseren DJK-FC Schlaifhausen konnte das Bezirksliga Team des FC Pegnitz 2 am vergangenen Wochenende am vorletzten Spieltag vorzeitig den Klassenerhalt perfekt machen.

Von der ersten Minute an sahen die Zuschauer ein umkämpftes, niemals unfaires, gut klassiges Bezirksligaspiel, bei dem eigentlich nur die Torraumszenen fehlten und die Gäste aus Pegnitz zu Anfang vor allem über die rechte Seite eine leichte Feldüberlegenheit für sich verbuchen konnten. Auch weil im weiteren Verlauf die Gastgeberinnen besser ins Spiel fanden und beide Teams versuchten, mit spielerischen Mitteln zu Torgelegenheiten zu kommen, neutralisierte man sich über weite Strecken gegenseitig im Mittelfeld und musste mit einem mageren 0:0 in die Pause gehen.

Auch in Halbzeit zwei ein hauptsächlich zwischen den Strafräumen stattfindendes Fußballspiel, bei dem die besten Pegnitzer Torgelegenheiten letztendlich aus leichten Unsicherheiten der Heimtorhüterin resultierten. Diese blieben aber ebenso folgenlos wie die wenigen, vom jederzeit souverän agierenden Schiedsrichter, verhängten Eckbälle oder Freistöße.

Am Ende blieb es beim torlosen 0:0, mit dem wohl beide Mannschaften, Schlaifhausen weil in der Tabelle vor dem Konkurrenten geblieben, und Pegnitz weil man den nötigen Punkt zum Klassenerhalt geholt hat, zufrieden sein können. Da die Tabellenplätze sechs bis neun nur durch einen winzigen Punkt getrennt sind, sollte das Bezirksligateam vom Buchauer Berg nun am letzten Spieltag zu Hause im direkten Duell gegen die DJK-SV Pilsach befreit aufspielen und eventuell sogar noch einen guten Mittelfeldplatz ins Visier nehmen können. ir

Mittwoch, 27. Mai 2015Veröffentlicht von FC Pegnitz

Kategorisiert in: