2. Mannschaft mit Kantersieg

Einen klaren Heimsieg gegen überforderte Gäste aus Velden feierte die 2te des FC Pegnitz. Bereits in der 1. Minute hatten die Hausherren eine Riesenchance. Allein vor dem Gäste-Tor setzte Jonas Nowak den Ball an den Pfosten, den Abpraller drückte Robin Besold ebenfalls an den Pfosten und den nächsten Nachschuss schoss Tobias Woichiechowsky knapp über das Tor. Kurios dann die Führung für den FC. Tobias Bergmann schlug einen hohen Ball aus ca. 45 Metern in den 16er. Dieser wurde immer länger und fiel hinter dem TW von Velden ins Tor. In der 18. Minute dann bereits das 2:0. Torschütze Frank Ambrasat, nach schöner Flanke von Oldie Jürgen Rüffer. In der 31. Minute traf dann Torjäger Robin Besold erstmals, nach herrlicher Flanke von Manuel Wätzold, zum 3:0. Bis zum Pausenpfiff schraubten nochmals Besold, Nowak und Wätzold, das Ergebnis auf 6:0, so dass ein Debakel für die Gäste drohte. In der 2. Hälfte gab sich Pegnitz mit der Verwaltung des Ergebnisses zufrieden und erzielte nur noch einen Treffer zum 7:0. Torschütze war mit seinem dritten nochmal Robins Besold. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein zweistelliges Ergebnis durchaus möglich gewesen.
Ein am Ende klarer und verdienter Heimsieg.

Montag, 11. April 2016Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: