2. Mannschaft – Kantersieg für Bronn

Im Derby gegen die Erste Mannschaft von Bronn musste die Zweite des FC eine böse Schlappe über sich ergehen lassen. In der ersten Halbzeit sah nichts nach einem Kantersieg aus. Der einzige Unterschied war, dass Bronn seine Chance nutzte und der FC nicht. Auch spielerisch sah man zwei gleichstarke Mannschaften. Trotzdem ging der Gast bei extremer Hitze mit 0:2 in die Halbzeitpause. Die Einheimischen nahmen sich einiges für die 2. Halbzeit vor und wollten das Spiel noch drehen. Es kam aber ganz anders. Bronn war jetzt deutlich stärker und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Vor allem der starke Spielertrainer Sebastian Pezoldt konnte vom FC nie unter Kontrolle gebracht werden und war fast an jedem Tor beteiligt. Nach dem 0:4 in der 52. Minute war das Spiel gegessen und die Pegnitzer ergaben sich mehr oder weniger. Die Bronner Feierlichkeiten wurde nur kurz durch die beiden Treffer von Tim Huttarsch unterbrochen. Aufgrund der ganz starken zweiten Hälfte war der Sieg auch in dieser Höhe verdient, da die Einheimischen hier völlig auseinanderbrachen und nichts mehr entgegensetzen konnten.

Donnerstag, 3. September 2015Veröffentlicht von Christoph Herzog

Kategorisiert in: